Information

Beitragsseiten

Gauss 19

Matrixbasierte Hochsprache für Numerik und Statistik

GAUSS ist ein Softwaresystem zur effizienten Lösung von numerischen Berechnungsproblemen in den Themenschwerpunkten Statistik, Ökonometrie, Zeitreihenanalyse und Optimierung sowie zum Einsatz in der Wirtschaft, im Finanzwesen, im Portfoliomanagement oder Ingenieurwesen.

GAUSS stellt für einfache Aufgaben eine interaktive Umgebung zur Untersuchung von Daten, Erstellung von Szenarien und Analyse von Ergebnissen zur Verfügung. Für komplexere Probleme lassen sich Programme mit der matrixbasierten Hochsprache erstellen. Auf einer matrixorientierten Hochsprache basierend, wird GAUSS seit vielen Jahren von professionellen Anwendern dort eingesetzt, wo innovative, rechenintensive mathematische und statistische Berechnungen notwendig und kurze Rechenzeiten gefordert sind.

GAUSS ist auf das Rapid Prototyping von numerischen Algorithmen zur Datenauswertung, insbesondere in der Statistik, ideal abgestimmt. Als Entwicklungswerkzeug ist GAUSS mit einem 64-Bit-Compiler zur skalierbaren Implementation numerischer Methoden vom Desktop bis zur Enterprise-Solution ausgestattet.

Vom Anwender definiertes Multi-Threading sichert Höchstleistung auf modernen Multicore-Systemen und macht Ihre Algorithmen zukunftssicher. Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist GAUSS die erste Wahl für Statistiker, Wirtschaftsexperten und Finanzanalysten. Die hohe Flexibilität, ausgefeilten Datenstrukturen, Arrays mit N-Dimensionen und das Konzept der kompakten Matrixoperatoren und Matrixfunktionen bieten ein Vielfaches der Möglichkeiten ähnlicher Statistikpakete.

Mehr Informationen finden Sie auf den Webseiten

ADDITIVE Soft- und Hardware für Technik und Wissenschaft        GmbH

Aptech Systems, Inc.

» GAUSS direkt im eShop von ADDITIVE kaufen


Die Features von GAUSS

  • Höchstgeschwindigkeit bei numerischen Berechnungen
  • Einfache, kompakte, aber hoch effiziente Programmiersprache
  • Leistungsfähiges System zur Modellierung und Simulation
  • MultiCore Support durch Threaded Computing
  • Schnittstellen zu Excel, ODBC-Datenquellen und selbsterstellten DLLs
  • GAUSS Data Archives erlauben Dateigrößen über 2 GB
  • Zufallsgeneratoren mit langer Periode (KISS&MONSTER)
  • Verarbeitung von dünnbesetzten Matrizen
  • Automatische Handhabung komplexer Zahlen
  • Umfangreiche Grafikbibliothek zur Erstellung von 2D- und 3D-Diagrammen
  • Plattformübergreifender GAUSS-Code
  • Data Translation Loop – erlaubt die Verwendung von Datensatznamen in mathematischen Ausdrücken zur direkten Datenmanipulation
  • Offene, für den Anwender leicht erweiterbare Struktur:
    • ein Großteil des Codes liegt offen
    • Integration von C- und FORTRAN-Programmen über das „Foreign Language Interface“
    • Integration von GAUSS als numerischer Turbo in beliebige Multithreading-Anwendungen als DLL/shared library über die „GAUSS Engine“ (auch als GAUSS Runtime-Lizenzen erhältlich)
  • N-dimensionale Datenstrukturen mit matrixbasierten Operatoren, Funktionen und Zeigern
  • Große Auswahl an fachbereichsspezifischen Bibliotheken (Module): Ökonometrie, Mathematik, Statistik, Lineare Algebra, Optimierung, Physik, Signalverarbeitung, Biometrie, Verhaltensstudien ...
  • 64-Bit-Versionen für Linux, Mac OS X und Microsoft® Windows